Baugebiet.png

Eigentumswohnungen

Schortens

24 EIGENTUMSWOHNUNGEN -
HÖPKENMOOR 12, 26419 SCHORTENS

3 Mehr-
familien-
häuser 

Im Neubaugebiet Höpkenmoor in Schortens entstehen 3 Mehrfamilienhäuser mit je 8 Einheiten pro Haus. Das attraktive Grundstück liegt in Sackgassenlage und ist das letzte Bauprojekt in dem Baugebiet. Die Häuser werden schlüsselfertig (ohne Küche) gebaut. 

Bewehrungsstahl

Die Wohnungen verfügen über eine Wohnfläche von 54,77 qm bis 90,23 qm.Im Erdgeschoss und im 1. OG sind jeweils 3 Wohnungen auf einer Etage. Im Dachgeschoss befinden sich jeweils 2 Penthouse-Wohnungen. Die Häuser sind mit Fahrstühlen ausgestattet. Die Wohnungen sind seniorengerecht und barrierefrei gebaut. Das Projekt hat den KFW 40 + Standard. Jede Wohnung hat einen PKW-Stellplatz.

Blue Print

Die Fertigstellung des Objekts ist Ende 2023 geplant. Die Häuser werden provisionspflichtig veräußert. 3,57 % inkl. MwSt. verdient und fällig mit Beurkundung des Kaufvertrages. Die Firma Saciri Baudienstleistung ist Bauträger des Projekts.

Beim Dachdecken

Alle nachstehend aufgeführten Leistungen werden nach den anerkannten Regeln der Baukunst und Technik durchgeführt.

Änderungen in der Ausführung durch Auflagen in der Baugenehmigung, sowie Änderungen des Materials und der Baustoffauswahl, sofern sie gleichwertig sind, bleiben vorbehalten.

Die Flächenberechnungen der Häuser erfolgen gemäß der in Deutschland geltenden DIN-Norm 283.

Grundlagen für die Bauausführung sind die vorgelegten Baupläne im Maßstab 1:100, bzw. im Maßstab 1:50 mit den im Bauwesen üblichen Maßtoleranzen. Maßliche Differenzen, die sich gegenüber den Eingabeplänen aus architektonischen Gründen bzw. bautechnischen Gründen ergeben, jedoch keinen Einfluss auf die Qualität und Nutzung der zu erstellenden Gebäude haben, bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Die in den Bauplänen eingezeichneten Einrichtungsgegenstände dienen lediglich dem Nachweis der Stellmöglichkeit.

Mitgelieferte oder fest einzubauende Einrichtungen müssen Bestandteile der Baubeschreibung sein.

Die Gewährleistung beträgt nach Fertigstellung der gesamten Baumaßnahme 5 Jahre nach BGB.

Das Mehrfamilienhaus mit 8 WE wird in mehrgeschossiger Bauweise mit einem  ausgebauten Pfettendach in Massivbauweise erstellt.

 

Räume im Erdgeschoss und 1.Obergeschoss sowie Dachgeschoss:    

Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad, Gast / Abstellraum, Flur

 

Gründung 

Das Gebäude ruht gemäß statischen Berechnungen auf Streifenfundamenten, die Betonplatte ist aus Stahlbeton auf verdichteter Sandeinfüllung mit Folie.

 

 

Maurer- und Betonarbeiten

Die Außenwände werden als zweischaliges Hohlschichtmauerwerk in statisch- und wärmeschutztechnisch erforderlicher Dicke erstellt.

Die Außenschale besteht aus Verblendsteinen. Die Innenschale besteht aus 11,5 oder 17,5 er Gasbetonmauerwerk im Bereich des Wohnhauses zuzüglich Isolierung nach EnEV. Tragende und nicht tragende Innenwände werden in Kalksandstein in statisch erforderlicher Stärke hergestellt. 

Die Fenster- und Türstürze bis 1,50 m lichte Weite werden als Fertigstürze eingebaut. Breitere Fensteröffnungen werden mit Stahlträgern bzw. Stahlstützen überdeckt. 

Die Wohnungstrennwände bestehen aus 2 x 17,5 er Kalksandstein- Mauerwerk ( KSV ) mit 3 cm Schalldämmung.

 

Die Geschossdecken werden als Stahlbetondecken gemäß der statischen Berechnung errichtet. 

Das Mauerwerk wird mit dem Abdichtungssystem von der Firma Dörken (oder gleichwertig) gegen aufsteigende Feuchtigkeit gesperrt. Als Sohlplattenabdichtung wird Delta-Therm (oder gleichwertig) verwendet.

 

Zimmererarbeiten

Die Dachkonstruktion erfolgt als Pfettendach in Zimmermann mäßiger Ausführung gemäß statischer Berechnung aus Konstruktionsvollholz.

 

Dacheindeckung

Die Dachflächen werden mit Tonpfannen, edelengobiert,  Lattung 3/5 mit Konterlattung 3/5 und winddichter Folie hergestellt. Die Eindeckung der Firste und Gratfirste erfolgt mit Tonfirste als Trockenfirst verlegt.

 

Putz- und Fugarbeiten 

Sämtliche gemauerte Innenwände werden mit Kalkzementmörtel in MG I sauber und glatt verputzt. Das Außenmauerwerk wird mit verdünnter Salzsäure gereinigt und verfugt.

 

Klempnerarbeiten

Regenrinnen und Fallrohre werden in Zinkblechausführungen ohne Anstrich geliefert.

 

Estricharbeiten

In sämtlichen Räumen wird schwimmender Zementestrich mit einer Dämmung, entsprechend EnEV eingebaut.

 

Außenfenster und Außentüren

Kunststofffenster mit Wärmeverglasung (3-fach), Einhandbeschläge als Dreh/Kipp- Fenster oder Festverglasung.

Hauseingangstür als weiße Kunststofftür mit Isolierverglasung, Mehrfachverriegelung,  Profilzylinder entsprechend der EnEV.

 

Innentüren

Die Innentüren (0,86  x 2,01 m) erhalten Türblätter und Türfutter in Eiche (bzw. Buche oder weiß) hell furniert mit Messingbeschlägen. Eine Innentür wird mit einem Lichtausschnitt ausgestattet.

Die Wohnungseingangstüren werden zusätzlich mit einem Spion ausgestattet.

 

Besondere Bauteile

 

Balkone

Randeinfassung aus Zinkkantblechen, Abklebung, Abdeckung mit Barfußdielen (ähnlich Bankirai - Riffelbohlen) oder nach Wunsch, ggf. gegen Aufpreis.

Geländer aus Stahl, verzinkt, pulverbeschichtet, Sichtschutz aus Kunststoff.

Terrassen:

Pflasterung aus Betonstein 8 cm stark rot/ grau in Sandbettung

 

Treppen

Betontreppen mit Kunstmarmorauflage

Geländer Stahl lackiert mit Edelstahlhandlauf

 

Fensterbänke

außen: Rollschicht aus Verblendsteinen 

innen: Kunststein Micro-Carrara d= 2,00 cm, bis 30,00 cm oder vergleichbar

 

Fußböden

Bad: Fliesen mit Fliesensockel in den Nass bereichen, gerade Verlegung 15,00 € / m2, inkl. MwSt. Diagonale Verlegung können gegen Aufpreis verlegt werden.

In den übrigen Räumen wird ein Bodenbelag (Vinylboden) nach Wunsch und Aufpreis eingebaut bis 20,00 € / m2.

 

Malerarbeiten

Die Wände und Decken werden gespachtelt  auf Qualität 3 und weiß gestrichen.

 

Fliesenarbeiten

Im Bad werden die Nassbereiche gefliest, dazu passende Fußbodenfliesen, gerade Verlegung 20,00€ / m2, inkl. MwSt. Diagonale Verlegung und Bordüre können gegen Aufpreis verlegt werden.

 

Sanitärinstallationen / Badausstattung

Bewässerung: Alle Bewässerungsleitungen werden in Kupferrohr (oder gleichwertige qualität) ausgeführt. Warmwasserleitungen werden gegen Wärmeverlust gedämmt. 

Entwässerung: Alle Abflussleitungen werden aus Hart-PVC Kanalrohr an das vorhandene Entsorgungssystem angeschlossen.

Kalt- und Warmwasseranschluss in der Küche und im Bad.

Waschmaschinen- und Geschirrspülanschluss ohne Mauerwerksdurchbruch.

Bad: Dusche (0,90 x 0,90 cm) ebenerdig mit einer Duschkabine und einer  Ab- und Überlaufgarnitur,

Brausegarnitur, Waschtisch mit Spiegel, Ablagegarnitur und Handtuchhalter sowie Doppelhaken, Einhebelmischer, WC- Becken (Wandhängend) mit Kunststoffsitz und Rollenhalter, Sanitärfarbe weiß. 

 

Hausanschluss

Anschlussraum / Heizraum für Strom, Wasser und Gaszähler im Technikraum.

(Jede Wohnung erhält Wärmemengenzähler)

 

Heizung

Erdgas-Zentralheizung, Fußbodenerwärmung in der Wohnungen. Jede Wohnung wird mit Wärmemengenzähler ausgestattet.

 

Für die Rohrleitungen von Heizung und Warmwasser wird wärmeisoliertes Kupferrohr bzw. Verbundrohr verwendet. Rohrisolierungen und Rohrdurchmesser entsprechenden Bestimmungen.

 

Lüftung

Auf Bestellung gegen Mehrpreis.

 

Elektroinstallationen

Die Ausführung der Elektroarbeiten erfolgt nach den Vorschriften und Bestimmungen des VDE.  

Es werden in folgenden Räumen Brennstellen und Steckdosen installiert.

                                

 

Zusätzlich: 1 Außenbrennstelle, Klingelanlage mit Gong, Telefonanschluss bzw. Leerrohr, Antennenanschluss für Kabelanschluss im Wohnzimmer; Schlafzimmer.

 

Außenanlagen 

Das Grundstück wird aufgeräumt, eingeebnet und eingesät.

Die Anschlüsse für Strom, Gas, Wasser sowie Regen- und Schmutzwasseranschluss sind im Kaufpreis enthalten.  

Pflasterung der Verkehrswege und Parkplätze aus Betonstein 8 cm stark rot / grau in Sandbettung gemäß Lageplan.

Jeder Wohnung wird ein PKW-Einstellplatz zugewiesen. 

Die restlichen Einstellplätze stehen Besuchern zur Verfügung.

Im Kaufpreis enthalten sind weiterhin die Kosten der Planung, Statik, Bauantrag, ohne dass

Einmessen des Hauses in das neue Grundstück (nach Fertigstellung).

 

Änderungen aus technischen Gründen oder aufgrund von Preis änderungen von Baumaterialien bleiben vorbehalten.

Zusätzliche Vereinbarungen mit dem Bauherrn bedürfen der Schriftform. Die daraus resultierenden Mehr- oder Minderkosten sind schriftlich darzulegen.

 

Sonderwünsche: 

Sonderwünsche können, soweit diese den Baufortschritt nicht beeinträchtigen, zugelassen und berücksichtigt werden. Diese sind vom Käufer gesondert zu vergüten. Sonderwünsche sind vom Käufer bei den Bau ausführenden Firmen direkt in Auftrag zu geben und mit diesen abzurechnen.

Hierfür ist die Zustimmung des Verkäufers schriftlich einzuholen und die Bauleitung davon zu unterrichten, um einen kontrollierten Bauablauf zu gewährleisten.

Der Verkäufer übernimmt in diesem Fall keine Gewähr für die Ausführung und die rechtzeitige Übergabe. 

Abweichung von dieser Baubeschreibung und von den Entwurfsplänen, die keine wesentliche Gebrauchsminderung bedeuten, sowie durch die Genehmigungsbehörden bedingte Änderungen oder Änderungen im Lieferprogramm der Materialhersteller bleiben vorbehalten.

Bei den Zeichnungen und im Prospekt angegebenen Maßen handelt es sich um Planungsgrößen. Die Zeichnungen sind nicht immer maßstabsgerecht. Abweichungen von +/- 3 % werden nicht ausgeglichen. 

In den Grundrissen eingezeichnete Möblierungsvorschläge sind im Lieferumfang nicht enthalten.

Im Kaufpreis sind die Erwerbsnebenkosten (Grundsteuer, Notar- und Maklerkosten) nicht enthalten.

Bildschirmfoto 2021-10-20 um 22.21.51.png
Bildschirmfoto 2021-10-20 um 22.20.56.png
Bildschirmfoto 2021-10-20 um 21.56.46.png
Bildschirmfoto 2021-10-20 um 22.48.45.png
Bildschirmfoto 2021-10-21 um 16.10.43.png
Bildschirmfoto 2021-10-21 um 16.11.50.png
Bildschirmfoto 2021-10-21 um 16.11.30.png
Bildschirmfoto 2021-10-21 um 17.06.55.png
KONTAKT